Blei

zurück zur Übersicht

Das Schwermetall Blei ist leicht verformbar und hat einen vergleichsweise niedrigen Schmelzpunkt. Es ist im Bauwesen vielfältig anzutreffen. Unter anderem als Bleiblech (Dachabschlüsse und Einfassungen), als Bleirohre (Hausinstallation), als Bleifolie (um Kabel), als Bleilot (Verglasungen), als Bleiwolle (Verstemmung von Fugen), als Farbpigment (Bleicarbonat = Bleiweiß; Bleisulfat), als Bleimennige (Korrosionsschutz). Seine Toxizität entwickelt es vor allem in Form von Staub oder in gelöster Form.

LGA Institut für Umweltgeologie und Altlasten GmbH

Christian-Hessel-Str. 1
90427 Nürnberg

Tel: +49 911 12076 100
Fax: +49 911 12076 110
info@LGA-geo.de
bewerbung@LGA-geo.de

Aktuelles

LAGA M23
LAGA M23

Bauschuttentsorgung – Vorgaben der neuen LAGA M23 zu...

Ältere Artikel