Frisch veröffentlicht: Handlungsempfehlungen zum Umgang mit asbesthaltigen BSK

Heute sind noch immer ca. 500.000 alte asbesthaltige Brandschutzklappen in Betrieb, die teils deutliche Alterungserscheinungen aufweisen, wie z. B. Zerfall des Asbestschaumstoffs oder Beschädigung des Klappenblatts. Messungen haben gezeigt, dass derart beschädigte Brandschutzklappen bei der Auslösung Asbestfasern freisetzen können.

Damit stellt sich die Frage nach möglichen Gefährdungen nicht nur der Gebäudenutzer, sondern auch der Personen, die Inspektionen/Wartungen der Brandschutzklappen durchführen. Dies hat dazu geführt, dass einige Firmen entsprechende Arbeiten an asbesthaltigen Brandschutzklappen nicht mehr durchführen. So setzen manche Gebäudeeigentümer die Prüfungs-/Wartungsarbeiten aus und kommen so ihren Pflichten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen nicht nach.

P1180374
Beschädigtes Klappenblatt
 
P1190405
Stark beschädigte Anschlagdichtung

Mitte März veröffentlichte der Arbeitskreis Asbesthaltige Brandschutzklappen im Gesamtverband Schadstoffsanierung e. V. (GVSS), in dem mit Dr. Jürgen Kisskalt, Carmen Weiblen und Bernd Malkmus auch die LGA IUA GmbH vertreten ist, Handlungsempfehlungen zum Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen. Ziel ist es Wege aufzuzeigen, wie übergangsweise ein sicherer Weiterbetrieb der alten Klappen möglich ist. Denn auch wenn generell ein zügiger Austausch aller asbesthaltigen Brandschutzklappen anzustreben ist, kann diese Maßnahme aufgrund der großen Anzahl der Klappen und hohen Kosten nicht innerhalb weniger Jahre abgeschlossen werden.

Die Veröffentlichung des Arbeitskreises stellt den aktuellen Kenntnisstand im Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen zusammen. Sie richtet sich an Betreiber und Gebäudeeigentümer, Baufachleute und Fachfirmen der Bereiche Brandschutz und Technische Gebäudeausrüstung. Ziel ist es, aus Sachverständigensicht Handlungsempfehlungen für den sicheren Umgang mit asbesthaltigen Brandschutzklappen zu geben, solange keine entsprechenden Vorgaben von staatlicher Seite und/oder den Berufsgenossenschaften vorliegen. Die gesamte Veröffentlichung steht hier zum Download bereit. Unser Leistungsspektrum zum Thema Brandschutzklappen finden Sie hier.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.